Beruflicher Neuanfang

„Selbstbestimmter leben“- „Entdecke deine Möglichkeiten“- „Lebe deine beruflichen Wünsche“

Individuell, Bedürfnis-, Ziel-, und Lösungsorientiert

Ihr Weg…

Elefantenfuß_Ketten.png
aus Abhängigkeiten und Fremdbestimmung …
Elefant_Zirkuszelt.png
 in Ihr unabhängiges, selbstbestimmtes und freudvolles Leben!

Es gibt eine Geschichte von Jorge Bucay, in der er erzählt, dass er sich als Kind gewundert hat, dass ein großer Elefant der an einem kleinen Pflog im Zirkus gekettet war, sich nie befreit hat, um eigene Wege zu gehen. Lähmten ihn seine schmerzhaften Erinnerungen aus der Vergangenheit, die tief in seinem Elefantengehirn gespeichert waren? Hatte er Angst zu scheitern? Selbstzweifel? Hatte er keine Vorstellung, wie schön ein Leben außerhalb der Manege sein könnte? War ihm nicht bewusst, wie stark er war? Hatte er den Glauben an ein Leben in Freiheit aufgegeben?

Sie sind hiermit eingeladen, in einer ruhigen und wertschätzenden Atmosphäre, gemeinsam mit mir herauszufinden, was Sie in ihrem „Zirkus“, mit all seinen negativen Folgen, hält?  Entdecken Sie, welche inneren und äußeren Ketten (Gedanken/Überzeugungen, die durch unangenehme Erfahrungen und „Dressur“ in der Kindheit und Jugend entstanden sind) Sie von einer Neuorientierung abhalten.

Sie erträumen eine neue Version für Ihr Leben in Freiheit, Freude und Selbstbestimmung und machen sich bewusst, was Sie wirklich wollen, sich wünschen, auch beruflich. Kopf aus: „Geht sowieso nicht, weil …“ – Herz an: „Ich möchte … Ich möchte nicht mehr …!“ (Ihr Nutzen)

Erst wenn sich Ihr Zukunftsbild für Sie gut anfühlt, zeige ich Ihnen den Ausgang aus der Manege. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie den Zirkus dauerhaft hinter sich lassen, um in Ihr neues Leben überzugehen. Dabei unterstützt Sie Ihr gestärktes Selbstbewusstsein, weil Sie die Vielfalt Ihrer inneren Kräfte, Talente, Stärken, Fähigkeiten und positiven Charaktereigenschaften entdeckt haben. Mit diesem unerschütterlichen Glauben an sich selbst, fangen Sie neu an. So gewinnen Sie „das Abenteuer Leben“ zurück, anstatt abzuwarten und sich mit dem zufrieden zu geben, was Sie haben.


Sind Sie bereit, es noch mal mit meiner Wegbegleitung zu versuchen, sich von den Ketten zu lösen und herauszufinden, was Ihnen Freude machen könnte? Dann ist der erste Schritt mich anzurufen, um Ihren ersten Coachingtermin zu vereinbaren.

Gestalten Sie Ihr Leben neu! Sie werden gebraucht!

Spricht Sie der Inhalt an? Rufen Sie mich gern an oder erfragen Sie bitte bei Ihrem Vermittler/in einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.

Teilnehmerrückblick: Sebastian 28 Jahre, seit der Ausbildung ohne Job

Zustimmung zur Veröffentlichung wurde erteilt.

Beschreibe bitte dein Leben/ Gewohnheiten vor dem Coaching. Auch Bewerbungsaktivitäten: lange schlafen; bis morgens spielen oder Fernseh gucken; Bewerbung gemacht, wenn ich Lust hatte, war nicht oft der Fall Hast du dein Leben aktiv mitgestaltet? …nicht wirklich, nur rum gegammelt Welchen Nutzen hatte es für dich diese Art zu leben?…keinen Stress; viel Zeit Welche Folgen hatte es für dich diese Art zu leben? ..kein ordentlicher Tagesablauf; wenig Geld; Termine beim Amt einhalten; es wurde bestimmt wie viele Bewerbungen ich schreiben muss und wo ich mich bewerben soll, ich musste an Maßnahmen teilnehmen, die mir nichts gebracht haben wie, musste mir eine kleine Wohnung suchen usw. Mit welchen Erwartungen/ Zielen hast du das Coachingprojekt begonnen? …ich hatte keine Erwartungen oder Ziele; ich dachte mal schauen was da kommt Was hast du über Fremdbestimmung gelernt? …wenn ich mir keine Gedanken drüber mache was ich tun möchte, bestimmen andere über mich; wenn ich von Personen oder dem Amt abhängig bin und keinem interessiert, was ich möchte Was hast du gelernt über das Thema Selbstbestimmung? …Arbeit zu haben, um eigenes Geld zu verdienen, um damit zu bestimmen was ich möchte; für sich selbst zu sorgen z.B. Urlaub, Aktivitäten, Auto, schönere Möbel usw. An wieviel Maßnahmen hast du vor dem Coachingprojekt teilgenommen? 10 an der Zahl Woher kam deine plötzliche Motivation etwas in deinem Leben zu verändern?…es war mir plötzlich klar; mir hat den Anreiz gefehlt; ich denke, es kam durch Anja Was hat sich durch das Coaching in deinem Leben verändert?…mir ist nicht mehr alles egal Welche negativen Folgen hat es für dich?…keine Welchen Nutzen hast du?…ich bestimme jetzt mein Leben selbst Was ist deine wichtigste Erkenntnis?…von mal sehen was kommt, kommt nichts

Sebastian hat seinen Traumjob als Helfer im Garten- und Hausmeisterberich in einem Hotel gefunden und arbeitet bis heute da.

Zum Abschluß gab mir Sebastian einen Brief, den ich für Sie veröffentlichen darf:

„Liebe Anja! Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest mit viel Freude und Spaß. Das Sie gesund bleiben und alles bekommen, was Sie möchten. Ich danke Ihnen für die Zeit die sie sich genommen haben um mir zu helfen. Das Sie mir den Anstoß gegeben haben, etwas zu verändern. Ich mag und schätze an Ihnen alles. Sie sind ein toller Mensch. Ich mag es, sich mit Ihnen zu unterhalten. Sie geben mir ein Gefühl von Freude. Es macht Spaß mit Ihnen und wird nicht langweilig und helfen bei Fragen und Sorgen. Ich bin froh, dass Sie da sind und einen die Sorgen nehmen. Ich schätze und respektiere Sie und bin glücklich darüber, dass Sie meine Ansprechpartnerin waren. Die gesamte Zeit mit Ihnen war schön und Sie haben es geschafft, dass ich Lust hatte zu kommen. Ich möchte Ihnen nochmal danken, dass sie an mich geglaubt haben und bleiben Sie die großartige Person. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ein zauberhaftes Leben. Sebastian“